Das Institut für Spanische Sprache und Kultur ist eine autonome Einrichtung der seit 1979 bestehenden Deutsch-lbero-Amerikanischen Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. Es wurde von Frau Dr. María del Rosario Hickmann, welche das Institut in den folgenden 9 Jahren mit großem Engagement leitete, auf Initiative der Gesellschaft im Februar 1991 dank der freundlichen Unterstützung durch den Magistrat der Stadt Kiel gegründet, um der wachsenden Nachfrage an Spanischkursen zu entsprechen.

Fast zweihundert Kurse jährlich sowie ein umfangreiches Kulturprogramm finden in den Institutsräumen (Diedrichstr. 2; 24143 Kiel) statt. Ein immer breiteres Publikum nimmt dieses Angebot in Anspruch. Außerdem ist es eine wichtige Begegnungs- und Anlauf-stelle für Mitbürger aus allen spanisch- und portugiesischsprachigen Länder.

 

Allgemeine Informationen zu den DELE-Zertifikaten

 

DELE 2019

Die Diplomas de Español como Lengua Extranjera (DELE) sind offizielle Zertifikate zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse, die das Instituto Cervantes im Namen des spanischen Ministeriums für Erziehung und Wissenschaft vergibt.

DELE in Kiel
Das Institut für Spanische Sprache und Kultur
ist seit 2011 offizielles Prüfungszentrum des Instituto Cervantes für Kiel. Es werden die Prüfungen auf den Niveaus A2, B1, B2 y C1 abgenommen. Weitere Infos dazu gibt es unter:

https://examenes.cervantes.es/es sowie HIER

Alle Infos für 2018 HIER als PDF


Anerkennung
Die Diplomas de Español como Lengua Extranjera sind in der ganzen
Welt anerkannt. Die Anerkennung gilt gleichermaßen im universitären Bereich und in der Berufswelt. In Spanien werden die Zertifikate von Universitäten sowie öffentlichen und privaten Institutionen als offizielle Qualifikationsnachweise anerkannt.
Die Prüfungen können in Spanien und weiteren 100 Ländern
weltweit abgelegt werden.


Gültigkeit
Die Gültigkeit der Diplomas de Español como Lengua Extranjera
(DELE) ist unbegrenzt.

Das Institut informiert!

An die Teilnehmer und
Teilnehmerinnen der Sprachkurse:


Das Institut für Spanische Sprache und Kultur bedankt sich mit einem Treuebonus für Ihre Teilnahme an den Sprachkursen. Konkret bedeutet dies, dass jedem Schüler, der sich bereits im laufenden Kurs verbindlich, d.h. mit Entrichtung der entsprechenden Gebühren in unserem Sekretariat, für einen Folgekurs anmeldet, ein Nachlass von insgesamt 8 €  (4,- Treuebonus plus 4,- Einschreibgebühren) gewährt wird. (Ausgenommen von diesem Angebot sind Kinder-, Touristen-, Tanz- und Bildungsurlaubskurse sowie sämtliche Privatkurse).


Wir hoffen, dass Sie von dieser Frühbuchungsmöglichkeit Gebrauch machen, und wünschen Ihnen auch weiterhin viel Spaß beim Erlernen der spanischen Sprache in unserem Institut.

José Martínez Marín
Institutsleiter

José Martínez Marín Institutsleitung
Corinna Wendler Studienleitung
Dr. Esther Morales Sekretariat/Bibliothek
Helge Voß Rechnungswesen
Jorge Escobar Cineclub
Gina Oltmann Taller de teatro
Glen López Sprachreisen Lateinamerika

 

Lehrkräfte

 

Rosa María Álvarez ˇ Gabriela Alviar ˇ Ingrid Araujo ˇ Lourdes Camacho · Sarai Díaz · Dr. Ana Isabel Erdozáin ˇ Jorge Escobar ˇ María Fernández ˇ Dr. Paloma Fernández · Fernando Henríquez · Denise Isleib · Arantzazu Lara ˇ Glen López · Dr. Esther Morales ˇ Rosa Proietto · Inés Rodríguez · Liliana Rodríguez ˇ Dr. Martina Steffen ˇ Valezka Valladares ˇ Corinna Wendler

 

Aufgaben und Zielsetzungen  
 

Das Institut für Spanische Sprache und Kultur hat es sich zur Aufgabe gemacht, in erster Linie die Sprache und Kultur der spanischsprechenden Welt im norddeutschen Raum zu vertreten und zu verbreiten.

Aus diesem Grund hat das Institut ein umfangreiches und differenziertes Kursprogramm entwickelt, nach dem jeder, der Spanisch lernen, erweitern oder vertiefen möchte, die Möglichkeit hat, seinen geeigneten Kurs zu belegen.

Sie können zwischen reinen Sprachkursen oder weiteren spezifischen Kursen wählen: Konversation, Grammatik, Wirtschaftsspanisch, Handelskorrespondenz, Übersetzung, Landeskunde, Vorbereitungskurse für die staatlich anerkannten Sprachdiplome D.E.L.E. (Diploma de Español como Lengua Extranjera (Elemental, Básico und Superior)) etc.

Darüber hinaus bieten wir eine Auswahl an Unterhaltungskursen rund um die spanische/lateinamerikanische Kultur an: Tanzkurse (Flamenco, Samba, Salsa-Merengue), Gitarrenunterricht (spanische Gitarre), Erlernen der spanischen Küche etc.

In unserem Ergänzungsprogramm werden ebenfalls andere romanische Sprachen der Iberischen Halbinsel berücksichtigt: Katalanisch und Portugiesisch für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene.

Ein großes Team engagierter und gut ausgebildeter Muttersprachler trägt in verschiedenen Funktionen (Lehrer, Übersetzer, Dolmetscher, Bibliotheks- und Verwaltungskräfte) dazu bei, die Ziele des Instituts zu verwirklichen.

Träger des Instituts ist die Deutsch-lbero-Amerikanische Gesellschaft, deren umfangreiches Kulturprogramm zum Teil in enger Zusammenarbeit mit dem Institut erarbeitet wird. Auf dem Programm stehen:

· monatliche Gesprächskreise in spanischer Sprache (Tertulias)
· monatliche Filmvorführungen in OmU
· pädagogische Seminare für Spanischlehrer
· klassische Konzerte (Klavier, Gitarre, etc.)
· Folklore-Abende
· Gesangs- und Liederabende
· Kunstausstellungen
· Studienreisen nach Spanien, Portugal und Lateinamerika
· Theateraufführungen
· wissenschaftliche (Dia-)Vorträge
· kulinarische Abende und Weinproben
· Institutsfeste und andere feste zu allen Jahreszeiten: Winter (Fiesta Hispánica), Frühling (Fiesta de Primavera), Sommer (Sommerfest der Auslandsvereine) etc.

Sie haben also in Kiel die Möglichkeit, jeden Tag mit der iberoamerikanischen Welt in Verbindung zu sein. Dafür ist unser Institut das beste Kommunikationszentrum.

Sie können bei uns Broschüren und Prospekte, Plakate und sonstige Informationen über Land und Leute erhalten. Bibliothek und Lesesaal des Instituts stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung. Wir können Ihnen auf Wunsch auch Übersetzer und Dolmetscher vermitteln.